„Fettarm und mit wenig Fleisch“ so soll die beliebte Mittelmeer-Diät sein. Wissenschaftler auf der ganzen Welt legen uns die Ernährung unser südlichen Nachbarn ans Herz. Immerhin leben die Einwohner dort im Schnitt sogar 2 bis 3 Jahre länger als die Deutschen. Ein Grund soll der geringere Fleischkonsum sein. Ganz so einfach ist es aber nicht. Denn: sowohl in Spanien, Portugal und Frankreich als auch Italien lag der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch 2020 wesentlich höher als bei uns. In Italien waren es 88,6 kg, in Frankreich 89,7 kg und in Portugal sogar 99,4 kg. Europameister beim Fleischkonsum im vergangenen Jahr war Spanien mit 106,2 kg. Übrigens: In Deutschland lag der Wert bei 84,2 kg und damit lediglich nah am EU-Durchschnitt von 84,0 kg.